Aktuelle Nachrichten Neuigkeiten Wirtschaft Steuern

Veröffentlichungen

Unsere Partner wie auch unsere Mitarbeiter geben in vielfältigen Veröffentlichungen gerne ihr fundiertes Wissen aktuell an Sie weiter.

Als Autoren von Fachbüchern und von Beiträgen in Fachzeitschriften packen sie Themen, Entwicklungen und Trends aus verschiedenen Branchen kritisch und verständlich an. Sie geben Empfehlungen und stellen Meinungen zur Diskussion – sie bilden eine informative Schnittstelle zwischen Theorie und Praxis.

Nachfolgend haben wir für Sie verschiedene Veröffentlichungen zusammengestellt:

Reform: Stiftungsrecht wird bundesweit vereinheitlichtDr. Michael Kaufmann
Wirtschaft aktuell 3/2021

Dr. Michael Kaufmann
Wirtschaft aktuell 3/2021

Download

Das Stiftungsrecht soll umfassend reformiert werden. Einen entsprechenden Gesetzesentwurf zur bundesweiten „Vereinheitlichung des Stiftungsrechts“ hat der Bundestag nun beschlossen. Zum 1. Juli 2023 soll das Gesetz in Kraft treten. Mit der Reform ändern sich für viele Stiftungen wesentliche Punkte, die auch in den jeweiligen Satzungen berücksichtigt werden müssen. Welche das sind, erklärt Dr. Michael Kaufmann, […]

Start im Juli: Neues OSS-Verfahren erleichtert europaweiten E-CommercePaul Heinrich Fallenberg
Wirtschaft Münsterland 3/2021

Paul Heinrich Fallenberg
Wirtschaft Münsterland 3/2021

Download

Auf im internationalen E-Commerce tätige Unternehmen rollen in diesem Jahr weitreichende Neuregelungen in der Umsatzsteuer zu. Besonders einschneidend ist dabei die Änderung der bisherigen Versandhandelsregelung in zur neuen Fernverkaufsregel. Da landesspezifische Lieferschwellen nahezu abgeschafft werden, entstehen für viele Unternehmen, die im Onlinehandel tätig sind, umsatzsteuerliche Erklärungs- und mitunter Registrierungspflichten im Ausland. Für eine Vereinfachung sollen […]

Kaufpreisaufteilung bei bebauten GrundstückenHeiner Röttger
Wirtschaft Regional 3/2021

Heiner Röttger
Wirtschaft Regional 3/2021

Download

Kaufpreisaufteilung bei bebauten Grundstücken: BFH hebt Urteil zur Arbeitshilfe auf. Handeln heißt unter Umständen Steuern sparen — für Unternehmer und Privatpersonen. Der Bundesfinanzhof (BFH) hat unlängst das bestehende Urteil des Finanzgerichts Berlin-Brandenburg zur Kaufpreisaufteilung aufgehoben und den Sachverhalt zur weiteren Verhandlung an das zuständige Finanzgericht zurückverwiesen. Im Grundsatz ging es dabei um die Frage, ob […]

Umsatzsteueränderungen auf einen BlickPaul Heinrich Fallenberg
Wirtschaft Münsterland 1/2021

Paul Heinrich Fallenberg
Wirtschaft Münsterland 1/2021

Download

Digital und trotzdem praxisnah: Unser “Praxisforum Umsatzsteuer” fand Ende 2020 erstmals digital statt. Schwerpunkte waren die nun zum Jahresbeginn 2021 in Kraft getretenen Umsatzsteueränderungen und weitere aktuelle Themen. Paul Heinrich Fallenberg, Rechtsanwalt, Steuerberater und Partner sieht gerade vor dem Hintergrund der sich verschärfenden Corona-Situation die weitreichende Neustrukturierung der Umsatzsteuer im Bereich E-Commerce als große Herausforderung…

Achieving the Post-Pandemic Vision: Leaner, Greener and Keener HLB’s Survey of Business Leaders 2021

HLB’s Survey of Business Leaders 2021

Mehr dazu

Unser internationales HLB-Netzwerk hat die aktuelle Umfrage “HLB’s Survey of Business Leaders 2021 – Achieving the Post-Pandemic Vision: Leaner, Greener and Keener.” veröffentlicht. Die Studie zeigt, dass wir die Zuversicht nicht verlieren sollten, obwohl die Wirtschaft in den letzten Monaten gelitten hat. (Zeitraum September-November 2020, 583 Rückmeldungen, 55 Länder)

Corona Überbrückungshilfen 2.0 beantragenGerrit Ernst, S&P Steuerberatung
Wirtschaft Münsterland 4/2020

Gerrit Ernst, S&P Steuerberatung
Wirtschaft Münsterland 4/2020

Download

Unser Gruppenunternehmen S&P Steuerberatung bewertet die Hilfen aus Unternehmersicht:  Die Bundesregierung hat die Überbrückungshilfe für Selbstständige und Freiberufler, für kleine und mittelständische Unternehmen sowie für gemeinnützige Organisationen bis Ende 2020 verlängert…

Start-ups: den Unternehmenswert ermittelnWolf Achim Tönnes
Wirtschaft Aktuell 3/2020

Wolf Achim Tönnes
Wirtschaft Aktuell 3/2020

Download

Infolge der Globalisierung und des zunehmenden Wettbewerbsdrucks ist die Anzahl der Start-ups weltweit in den vergangenen Jahren rasant gestiegen. Die Bedeutung und auch die Notwendigkeit der Bewertung dieser jungen Unternehmen nimmt aufgrund steigender Finanzierungsbedarfe zu. Sowohl für die Feststellung der Kreditwürdigkeit als auch für die Aufnahme eines neuen Gesellschafters ist eine Unternehmensbewertung erforderlich. Wie sich […]

Compliance in HochschulenDr. Michael Kaufmann
Rezension, in: Die Wirtschaftsprüfung 19.2020, S. 1189

Dr. Michael Kaufmann
Rezension, in: Die Wirtschaftsprüfung 19.2020, S. 1189

Download

Unser Partner Dr. Michael Kaufmann, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, hat eine Rezension zu folgendem Handbuch geschrieben: Weber, Beatrix / Lejeune, Stefanie: Compliance in Hochschulen – Handbuch für Universitäten, Hochschulen und außeruniversitäre Forschungseinrichtungen. – München, Beck, 2019. – 350 S.

Kampf der Bürokratie: E-Rechnungen sollen vieles erleichternMarkus Müller
WIRTSCHAFT REGIONAL September 2020

Markus Müller
WIRTSCHAFT REGIONAL September 2020

Download

Wer öffentliche Aufträge annimmt, muss über kurz oder lang auf papierlose Rechnungen umstellen. Einerseits sparen sie Ressourcen und Arbeitszeit, andererseits ist die Umstellung mit Aufwand und Kosten verbunden: Zur Einführung von E-Rechnungen gibt es geteilte Meinungen. Hierzu ein Beitrag von Markus Müller, Geschäftsbereichsleiter der IT-Beratung.

Die Regulierung von Sportwetten in Gegenwart und ZukunftDr. Lennart Brüggemann
ZfWG - Zeitschrift für Wett- und Glücksspielrecht August 2020 (S. 185 - 300), S. 204 - 210

Dr. Lennart Brüggemann
ZfWG - Zeitschrift für Wett- und Glücksspielrecht August 2020 (S. 185 - 300), S. 204 - 210

Download

Der Beitrag gibt einen Überblick über die Bestimmungen des gültigen Glücksspielstaatsvertrages unter Berücksichtigung der zum 1.1.2020 in Kraft getretenen Änderungen. Punktuell blickt er auf die geplante Rechtslage im Jahr 2021 voraus und fordert, dass sich die Bundesländer der Regulierung des eSport Wettmarktes annehmen.

Das könnte Sie auch interessieren: